Interview with Mario A. Brückner, the Innovation Speaker & Coach

BEGINNE EINE AGILE REISE IN DIE DIGITALE WELT

Mario A. Brückner, auch als „The Innovation Speaker“ bekannt, ist ein Agile Coach und Keynote Speaker, der mit zahlreichen großen und kleinen Organisationen zusammengearbeitet hat. Sein Ziel ist es, das innovative Immunsystem der Organisationen zu identifizieren und ihre Kreativität zu entfalten. Herr Brückner ist bekannt für seinen interaktiven und energiegeladenen Ansatz auf Konferenzen, Seminaren und Firmenveranstaltungen. Die meisten seiner Reden basieren auf den Leitideen, dass Teams und Mitarbeiter selbstorganisiert, funktionsübergreifend und zweckorientiert arbeiten können. Dies ist gerade in dem gegenwärtigen Szenario, in dem die meisten Unternehmen und Organisationen auf Remote-Arbeit umgestellt haben, relevanter denn je. Auszüge aus den Ideen und Themen finden sich in den Blog-Beiträgen auf der Website des Innovation Speakers, beispielsweise wie wichtig es ist, in Zeiten der Remote-Arbeit Purpose-orientiert zu arbeiten.

In diesem exklusiven Interview spricht Herr Brückner über seine bisherige agile Reise in der digitalen Welt und was die Erfolgsrezepte sind, damit eine Organisation reibungslos in einer VUCA Welt funktionieren kann.

INTERVIEWER: ES IST MIR EINE FREUDE, SIE KENNENZULERNEN! MEINE ERSTE FRAGE IST, WAS HAT SIE DAZU INSPIRIERT, DAS ZU TUN, WAS SIE GERADE TUN?

Mario A. Brückner:Ich glaube an das gewaltige Potenzial von Menschen in Organisationen. Die heutigen Führungskräfte nutzen ihr enormes Potential und ihre Möglichkeiten zur erfolgreichen Unternehmensführung nicht vollständig aus. Die Unternehmen müssen in die Lage versetzt werden, schnell auf spezifische Marktanforderungen zu reagieren, um sich erfolgreich für ihre Zukunft in der digitalen Welt aufzustellen.

 

Führungskräfte aufzurütteln und die Organisationen dabei zu unterstützen, dieses ungenutzte Potenzial freizusetzen, ist das Ziel meiner Keynote-Vorträge und Coachings. Die richtigen innovativen Techniken und Methoden, in Kombination mit einem guten “Drive” werden ihnen helfen, wertvolle Zeit und Geld zu sparen. Ich verschaffe meinen Kunden den benötigten Wettbewerbsvorteil beim Um- und Ausbau ihres Unternehmens.

Mario A. Brückner:Prozesse und Systeme können geändert oder, wie viele Berater es oft nennen, transformiert werden. Ein Kulturwandel hingegen ist von außen nicht möglich, nicht einmal von einem Coach. Eine Unternehmenskultur kann nur durch veränderte Prozesse und Strukturen beeinflusst, aber nicht verändert werden.

Um das zu verstehen, müssen wir vorab verstehen, was Kultur ist. Die Begrifflichkeit der Kultur wird oft verwendet, aber nicht immer korrekt. Die Definition von Clifford Geertz empfinde ich als recht passend. Er schreibt, dass Kultur eine Art und Weise ist, wie Menschen kommunizieren, ihr Wissen über Einstellungen zum Leben weitergeben und entwickeln. Kultur ist das Bedeutungsmuster, in dem Menschen ihre Erfahrungen interpretieren und ihre Handlungen leiten.

Menschen in Organisationen ändern ihre Kultur nicht durch große Transformations-Programme mit schönen Videos und Postern, sondern nur durch echte systematische Änderungen in der Organisation. Dies setzt die Bereitschaft zur Veränderung voraus. Ich fordere diesen Willen zur Bereitschaft zum Wandel in meinen Einsätzen heraus und treibe die Transformation durch gezieltes Coaching weiter voran. Beeinflussend, nicht steuernd.

INTERVIEWER: SIE HABEN VIELE ORGANISATIONEN TRANSFORMIERT, BETRIEBSABLÄUFE OPTIMIERT UND DIE ARBEITSKULTUR VIELER ORGANISATIONEN NACHHALTIG VERÄNDERT. WIE GEHEN SIE VOR?

INTERVIEWER: WAS SIND IHRER MEINUNG NACH DIE WICHTIGSTEN FAKTOREN FÜR DEN ERFOLG EINER ORGANISATION?

Mario A. Brückner:Die gegenwärtigen Zeiten machen es schwierig, so absolut zu antworten. Nach der COVID-19-Krise sollten Unternehmen ihre Aufmerksamkeit auf die Nutzung des digitalen Raums richten, ihre Projekte agil durchführen und eine stabile Bindung zu den Kunden herstellen. Lassen Sie mich im Detail auf die letzten beiden Faktoren eingehen …

DER AGILE BUSINESS ANSATZ

Der neue Business-Ansatz, der auf agilen Prinzipien aufbaut, unterstützt Unternehmen besser dabei, für die sehr dynamischen und unvorhersehbaren Trends in Markt und Wirtschaft vorbereitet zu sein, ohne dabei den Blick fürs Wesentliche zu verlieren (Loss & Crave, 2011). Der agile Ansatz ist autark; das heißt, er enthält die Schritte, die mit allen Lösungen für Probleme zu befolgen sind, die während der Transformations- und Implementierungsphase des agilen Geschäftsmodells auftreten können (Graml, Bracht & Spies, 2007). Es ist sicher erwähnenswert, dass dieser Ansatz für jede Art von Unternehmen geeignet ist, die bereit sind, sich darauf einzulassen, sei es ein etabliertes oder nur ein Start-up. Es funktioniert für beide die gleiche “Magie”. Die drei wichtigsten Aspekte, auf denen der agile Ansatz basiert, sind:

  • Eine befähigte Belegschaft mit einer zielgerichteten Denkweise.
  • Richtige und effiziente Kommunikation innerhalb des Unternehmens
  • Schnelle Anpassung und Reaktionsfähigkeit auf interne und externe Veränderungen.

 

Mit der Berücksichtigung dieser drei Aspekte kann ein Unternehmen wirtschaftlichen Herausforderungen standhalten und im Falle von Krisen, wie dem derzeit erlebten COVID-19, danach zur alten Stärke zurückkehren bzw. aus der Krise sogar noch wachsen.

Interview with Innovation Speaker _ AGILE LEAN SCRUM

EINE GUTE KUNDENBEZIEHUNG

Ein Unternehmen, das gute Ergebnisse erzielt, sollte vor allem auf Kundenzufriedenheit Wert legen. Zufriedene Kunden werden unwiderlegbar wiederkommen und sogar Leads für zukünftiges Business generieren! Die drei Schritte zur Aufrechterhaltung einer gesunden Kundenbeziehung sind: Happy customers are irrefutably going to come back for more, and even generate leads for the business! The three steps to maintaining a healthy relationship with customers are:

  • Kunden auf persönlicher Ebene einbeziehen
  • Verständnis ihrer Gewohnheiten und Wertschätzung ihrer Feedbacks
  • Servicebereitstellung für ultimative Kundenzufriedenheit stetig verbessern.

 

Einzig mit treuen Kunden können Unternehmen die Oberhand behalten, wenn es darum geht, schwierige Zeiten zu überstehen (Lavender, 2004).

Happy Customer Feedback

INTERVIEWER: WIE KÖNNEN MENSCHEN IN KRITISCHEN ZEITEN WIE DIESEN, IN DENEN AUF REMOTE-ARBEIT UMGESTELLT WURDE, MAXIMALE PRODUKTIVITÄT UND MOTIVATION ERREICHEN?

Mario A. Brückner:Die Medien beantworten diese Fragen häufig mit der Notwendigkeit einer robusten und digitalen Infrastruktur. Dies ist jedoch zweitrangig. Natürlich sind bestimmte Grundausstattungen und die Bereitstellung digitaler Technologien wichtig, aber nicht ausreichend.

Die beiden wichtigsten Faktoren für Arbeitsmotivation und damit maximale Produktivität sind PUPOSE-DRIVEN Arbeit und DEZENTRALE ENTSCHEIDUNGSRECHTE. Insbesondere wenn Sie remote arbeiten und Ihre Ziele noch nicht erreicht haben, müssen Sie sich fragen, warum einige Teams erfolgreicher sind als andere. PURPOSE-DRIVEN arbeiten ist der entscheidende Effekt. Ich habe einen speziellen Blog über diesen Effekt geschrieben. Wenn Sie sich eingehender mit diesem Thema befassen möchten, lesen Sie bitte: „8 WICHTIGSTE GRÜNDE, WARUM IN REMOTE ZEITEN PURPOSE-ORIENTIERUNG NOCH WICHTIG IST“.

Schauen wir uns nun den zweiten Erfolgsfaktor in der Remote-Arbeit an, die dezentralen Entscheidungsrechte. Es ist verständlich, dass Führungskräfte den Drang haben, die Kontrolle zu zentralisieren, um sicherzustellen, dass alles nach Plan funktioniert. Doch absolute Kontrolle via Richtlinien ist kaum möglich, gerade nicht in einem Remote-Umfeld. Mitarbeiter mit Mikromanagement sind nicht möglich. Sogar Führungskräfte, die an das Modell glauben, mussten ihren Führungsstil überdenken. Bei der Öffnung von Unternehmen wird es interessant sein zu sehen, wie Führungskräfte ihre Rolle im traditionellen Arbeitsbereich übernehmen. Ich bin optimistisch, dass viele Organisationen den Mitarbeitern, die ihre Funktionen mit minimaler Kontrolle übernehmen, positiver gegenüberstehen.

Als Führungskraft sollten Sie sich sowohl auf PURPOSE-orientierte Arbeit als auch auf dezentrale Entscheidungsrechte konzentrieren, wenn Sie in einem Umfeld mit teilweiser oder vollständiger Remote-Arbeit Bestleistungen aus Ihren Teams holen möchten.

INTERVIEWER: AUF IHRER WEBSITE HABEN SIE DARÜBER GESPROCHEN, DAS UNTERNEHMEN ZU „ENERGIZEN“. WÜRDEN SIE DAS BITTE NÄHER ERLÄUTERN? Will you please elaborate on that?

Mario A. Brückner: Ja gerne. Nach Jahren der Beobachtung und Erfahrungen aus der ganzen Welt komme ich zu dem Schluss, dass Organisationen in hohem Maße auf externes Know-how, Berater und andere Experten angewiesen sind. Verstehen Sie mich nicht falsch, es ist manchmal gut, frische Energie und Markt-Insights von außen zu bekommen, aber es wird immer deutlicher, dass das größte Potenzial für zukünftige Geschäfte und das Überleben des Unternehmens in der Organisation selbst liegt. Oft ungenutzt. Hier ist mein klarer Appell, nutzen Sie dieses Potenzial! “Energizen” Sie Ihre Mitarbeiter, schulen Sie sie in neuen Methoden und Techniken wie Design Thinking oder Design Sprints, damit Kunden gehört und verstanden werden.

INTERVIEWER: ERZÄHLEN SIE UNS VON IHREN BISHER BEKANNTESTEN UND INTERESSANTESTEN ARBEITEN.

Interview with Innovation Speaker

Mario A. Brückner:Meine Arbeit ist sehr vielfältig, daher fällt es mir verständlicherweise schwer, eine Auswahl zu treffen. Einerseits habe ich Führungskräfte großer und mittelständischer Unternehmen und Politiker in Fragen der agilen Führung und der digitalen Transformation gecoacht, andererseits habe ich an verschiedenen sehr interessanten Groß-Projekten und Transformationen gearbeitet.

Beispielsweise konnte ich einen großen Automobilhersteller in Europa bei der agilen Transformation begleiten. Mein Team und ich konnten den Prozess der Operationalisierung der Strategie für alle digitalen Produkte und Services für ein agiles Umfeld neu gestalten. Agilität und Strategie zu kombinieren, ist ein sehr starker Schritt für ein Unternehmen: Nicht nur die Effizienz durch agile Liefermethoden zu steigern, sondern auch die Effektivität zu optimieren, das war sicherlich eine meiner herausragenden Arbeiten, auch wenn sie weniger für die Öffentlichkeit direkt sichtbar sind.

 

INTERVIEWER: WIE KANN EIN UNTERNEHMEN AUF SIE ZUKOMMEN, UM VON IHREN IDEEN UND ERFAHRUNGEN ZU PROFITIEREN?

Mario A. Brückner:Meine Webseite kann sicherlich eine erste Orientierung bieten. Es ist jedoch sehr wichtig, den spezifischen Hintergrund der Anfrage zu verstehen. Deshalb führen meine Mitarbeiter und ich gerne im Voraus Gespräche mit potenziellen Kunden durch. Obwohl jede Organisation vor ähnlichen Herausforderungen in der VUCA-Welt steht, ist die tatsächliche Situation oft sehr speziell. Jeder Kunde ist speziell. Es ist jedoch sehr wichtig, den spezifischen Hintergrund jedes Ereignisses und jeder Aufgabe zu verstehen. Deshalb führen meine Mitarbeiter und ich gerne im Voraus Gespräche mit potenziellen Kunden, um so erste Einblicke zu erhalten. Obwohl alle Organisationen, inder VUCA-Welt vor ähnlcihen Herausforderungen stehen, sind die jeweiligen Situationen oft sehr speziell. Jeder Kunde ist etwas Besonderes.

 

Dieses Interview wurde veröffentlicht von:

Digital Journal
Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.